Um die Daten des IR-Empfänger I in das Selectrix Digitalsystems zu integrieren gibt es eine kleine Erweiterunsplatine für den Sx-Decoder. Dieser empfängt die vom IR-Empfänger gesendeten Daten,  konvertiert diese in Selectrix kompatible Datenpakete und sendet diese direkt an ein zusätzliches Sx-Interface.
Die Besonderheit daran ist die automatische Erkennung der Fahrrichtung.
Zusammen mit dem integrierten Datenspeicher, stehen bei “Spielstart” diese Informationen sofort in Gleisplänen, die dies unterstützen, zur Verfügung.
Der Decoder bietet zusätzlich noch die Möglichkeit ein Display anzuschliessen, um den Sensors sowie der erkannte Zugnummer anzuzeigen.
Des weiteren gibt es drei Status-Led’s:
- Gleisspannung Aus/Ein
- EEprom schreiben/lesen
- Nummer wird gesendet
 
Da der Sx-Decoder mittlerweile auch das direkte schreiben auf den Sx-Bus beherrscht kann der Umweg über das Interface entfallen.
Zuletzt geändert am 29.10.2013
 
 
(c) Frank Keil