Für den Bahnübergang kommt die große Sx-Decoder-Platine mit Klemmleiste und einer zusätzlichen Aufsteckplatine zum Einsatz. 
 
Funktion der Zusatzplatine:
- potentialfreies Relais  für die Stoppstellen
- vier Leistungstransistoren für Schranken
- Transistoren für zwei Andreaskreuze
- Transistor für Überwachungssignal
- Soundmodul für den Gong
 
Funktion der Schaltung:
Über den Sx-Bus wird das Bit “Zug kommt” gesetzt. Daraufhin werden die zwei Lampen der Andreaskreuze abwechselnd überlappend auf und ab gedimmt. Ebenso blinkt das Überwachungssignal und der Gong erklingt. Gleichzeitig wird das Stoppsignal für das Car-System aktiviert. Nach kurzer Wartezeit gehen dann auch die Schranken nacheinander runter.
Wird das “Zug kommt” Signal wieder ausgeschaltet gehen die Schranken hoch, die Blinksignale verlöschen und die Stoppstellen werden wieder deaktiviert.
 
Folgende Parameter können separat eingestellt werden
- Adresse 0: Sx-Adresse (0-103)
- Adresse 1: Bit (1-8)
- Adresse 2: Blinkgeschwindigkeit (0-255)
In Klammern mögliche Werte.
Zuletzt geändert am 30.06.2021
 
 
.
In Fertigung
Buchsenleiste links
Arduino
I/O
Funktion
1
12V
 
2
+5V
3
D1
 
4
D0
 
5
A5
Stoppstelle
6
A4
 
7
A3
 
8
A2
Soft Tx
9
A1
Soft Rx
10
D5
Schranke1hoch
11
A0
Schranke2hoch
12
D7
Schranke1 runt
13
D8
Schranke2 runt
14
D9
ÜberwachungsS
15
D10
Reserve
16
D11
Andreaskreuz 1
17
D12
Andreaskreuz 2
18
D13
 
19
3,3V
20
GND
Buchsenleiste rechts
Klemmleiste
oben
Klemmleiste
unten
1
 
 Stopp +
2
Stopp 1
3
 
 Stopp +
4
Stopp 2
5
 
Stopp +
6
Schranke 1
7
 
Schranke +
8
Schranke 2
 
9
 
Schranke +
10
Schranke 1
11
 
Schranke +
12
Schranke 2
13
 
Schranke +
14
Überwachung
15
 
+5V
16
Reserve
17
 
+5V
18
Andreaskreuz1
 
19
 
 +5V
20
Andreaskreuz2
Belegung Sx-Decoder mit Klemmleiste
(c) Frank Keil