80-124-157-Strich
brenner8
USBurn-16F505

PIC-Brenner

Zuletzt geändert am 12.12.2011

Pic

Für die meisten der hier vorgestellten Projekte wird ein Microchip µController verwendet. Der parallele ProPic2-Brenner den ich die ganze Zeite benutzt habe hat jetzt ausgedient. Der Grund hierfür liegt einfach daran, das nun die jeweiligen F-Typen zum Einsatz kommen, und ich unbedingt einen kleinen USB-Brenner für unterwegs wollte der keine zusätzlich externe Spannungsversorgung benötigt. Deshalb kommt nun der USB-Brenner8 von Sprut zum Einsatz der fast alle PIC-Typen brennen kann. Die für die Zugerkennung benötigten PIC’s 12F508 und 16F505 müssen über die ISCP-Schnittstelle gebrannt werden, was aber kein Problem darstellt. Anderen Pic-Typen können direkt in der Fassung gebrannt werden.
Die dafür notwendige Brennsoftware US-Burn ist kostenlos.

Durch den Wechsel auf die wiederbeschreibbaren Pic’s ist es nun endlich auch möglich die Zugnummer der IR-Sender im Nachhinein wieder zu ändern.

Zum Programmieren der Pic’s benutze ich das Programm MPLAB von Microchip.

schildsw1

Um die für meine Basteleien erforderlichen drei PIC-Typen 16F84A, 16C505, 12C508A zu programmieren benutze ich einen ProPic2 Brenner der nahezu alle PIC´s brennen kann. Als Brennprogramm wird das kostenlose IC-Prog benötigt.

Der einzige etwas schwierig zu programmierende Pic ist der 12C508A für den IR-Sender. Dieser SMD-Pic muß vor der kompletten Platinenbestückung mit dem entsprechenden Code programmiert werden. Zum Programmieren dieses Pic´s wird dieser als erstes Bauteil auf die Platine gelötet und über Litzen mit dem Programmer verbunden (siehe Bild links). Nach der Programmierung werden die Litzen wieder abgelötet und die Platine mit den restlichen Bauteilen bestückt.

Die drei verschiedenen Einstellungen für die einzelnen Pic´s sieht man auf den drei Screenshots.

In diesem Beispiel wird die Nummer 18 (Hex 12) gesendet.
Die Nummer kann einfach mit dem Editor des Programms IC-Prog geändert und dann in den Pic geschrieben werden.
Der Wert steht in Adresse 100 (rot umrandet).

nach oben

Impressum

Copyright (c) 2000-2018 Frank Keil

Datenschutz